30 November, 2020

Microsoft Access-Datenbankentwurfskonzept – Schritt 5/7: Entwurf des Datenbanktabellenbereichs

Site Design und Validierungen

Dies ist der & # 39; Back-End & # 39; Dies ist der letzte Schritt, der abgeschlossen ist. Datenbankentwurfsprozess und Schritte 6 und 7 (zu befolgende Artikel), & # 39; Datenbankentwurfsprozess und & # 39; Back-End & # 39; Diese letzte Phase des Datenbankentwurfs gilt als optional. In diesem Abschnitt werde ich den Prozess der Erläuterung der Geschäftsregeln in Bezug auf die Eigenschaften des Felds und die Steuerung der Dateneingabe durch die Felder erläutern.

Wenn Sie keine Anmeldebildschirme (Access Forms) entwerfen, kann der Prozess hier effektiv angehalten werden. & # 39; Front-End & # 39; Für Vorgänge für Ihre Datenbank ist dies der vorbereitende Schritt zum Festlegen der am besten geeigneten Attribute (idealerweise im Tabellenentwurfsansichtsmodus).

Daher müssen Sie wissen, was Funktionen sind und wie und wo Sie sie anwenden. Eigenschaften ist ein Oberbegriff zur Beschreibung der Art eines Objekts. Zum Beispiel hat ein Feld (Objekt) viele spezifische Eigenschaften (Eigenschaften). Also nimm ein Feld & # 39; Postleitzahl & # 39; haben in der Regel folgende Eigenschaften:

Feature Wert

Name Postleitzahl

Datentyp Text

Flächengröße 10

indexierten Ja, Duplikate OK

es ist erforderlich, ja

Form > (bedeutet Großbuchstaben)

Es gibt viele andere Funktionen, aber jetzt müssen Sie das Konzept und die Terminologie einer Eigenschaft verstehen.

Einige der Funktionen gelten als obligatorisch, und ehrlich gesagt ist das & # 39; Name & # 39; und & # 39; Datentyp & # 39; Ändern Sie das Verhalten oder die Empfindlichkeit, wie andere optional sind und wie ein Bereich gesteuert wird. Das Schlüsselelement im Datenbankentwurfsprozess besteht darin, so viel Tabellenentwurfszeit wie möglich festzulegen, die den Standard für andere nachfolgende abhängige Objekte festlegt ( dh Abfragen, Formulare und Berichte ).

Einige Funktionen, die als Geschäftsregeln betrachtet und erstellt werden können Validierungsregel und Überprüfungstext .

Zwei Beispiele:

A) Ein Bestelldatum In der Regel wird ein Bestelldatum immer auf eine neue Bestellung angewendet, obwohl es immer das aktuelle oder zukünftige Datum ist.

Validierungsregel-Funktion sieht so aus: = Date () wobei & # 39; Datum & # 39; ist eine Funktion, die das aktuelle Datum darstellt. Wenn die Regel verletzt wird, wird sie abgelehnt und kann nicht ausgeblendet werden.

Validierungstext-Funktion Ein Freitextausdruck, der in einem Meldungsfeld angezeigt wird, wenn gegen die Regel verstoßen wird.

B) Menge Das Feld in einer neuen Reihenfolge, in der ein neuer Artikel immer einen Wert größer als 0 (Null) haben soll, kann daher keine 0 (Null) oder negativen Zahlen speichern.

Validierungsregel-Funktion Es sieht aus wie> 0, wobei der logische Operator ab Neustart nur eine positive Zahl anwendet. Validierungstext-Funktion Dies macht es benutzerfreundlicher und eine einfache Möglichkeit, den Endbenutzer anzufordern.

Es gibt viele Funktionen, und Sie müssen jede untersuchen und so viele festlegen, wie Sie für angemessen halten.

Überprüfen Sie alle Tabellen und Felder früherer Reverse Engineering-Aufgaben, listen Sie alle Regeln auf, die definiert werden können, und dann können Sie sie implementieren. & # 39; Front-End & # 39; nachfolgende Schritte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *